In der Schuldenfalle – wenn Schulden immer weiter anwachsen

In der Schuldenfalle - wenn Schulden immer weiter anwachsen

Der Kredit fürs Eigenheim, der Möbelkauf auf Rechnung, das Darlehen fürs neue Auto: In all diesen Fällen machen Personen Schulden – sie sind verschuldet, und womöglich sind sie auch bereits in der Schuldenfalle gelandet. So lange die Betroffenen alle Raten und Rechnungen jedoch pünktlich bezahlen, stellen die Schulden in der Regel kein schwer wiegendes Problem dar.
Doch was, wenn Schulden immer weiter anwachsen?

Wann wird von einer Schuldenfalle gesprochen?

Vertrackt wird es meist erst, wenn eine Person ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Reicht das Einkommen nicht zur Tilgung der Schulden aus, wird von einer Überschuldung gesprochen. Diese wird zur Schuldenfalle, wenn der geschuldete Betrag durch Mahngebühren und Verzugszinsen immer weiter ansteigt. Häufig entsteht ein Teufelskreis, dem Betroffene nur schwer wieder aus eigener Kraft entkommen können.

Welche Auslöser gibt es?

Die Ursachen dafür, dass eine Person zahlungsunfähig wird und in die Schuldenfalle rutscht, können vielfältig sein. Häufig spielen Auslöser eine Rolle, die außerhalb des Einflussbereichs des Betroffenen liegen. Hierzu gehören Arbeitslosigkeit, Krankheit oder die Trennung vom Partner. Doch auch unwirtschaftliches Verhalten und übermäßiger Konsum können zu finanziellen Problemen führen.
In diesem Zusammenhang sind die folgenden Schuldenfallen von Bedeutung:

  • Dispositionskredit: Bei kurzfristigen finanziellen Engpässen greifen viele auf den Dispo zurück. Das Konto kann dabei überzogen werden. Jedoch fallen dafür in der Regel äußerst hohe Zinsen an.
  • Ratenzahlung: Versandhäuser & Co. locken oft mit Ratenzahlungsangeboten. Allerdings steigen hier durch Zinsen, Bearbeitungsgebühren etc. die Gesamtkosten. Bei mehreren Ratenkrediten besteht außerdem die Gefahr, den Überblick über seine monatlichen Ausgaben zu verlieren.
  • Kreditkarte: Bei der Zahlung mit Kreditkarte wird dir ein kurzfristiger Kredit eingeräumt. Das Geld wird also nicht sofort von deinem Konto abgebucht. Das verführt viele Besitzer dazu, mehr Geld auszugeben, als ihnen eigentlich zur Verfügung steht.
  • Handyverträge: Auch durch teure Telekommunikationsverträge landen häufig viele junge Menschen in der Schuldenfalle.

In der Schuldenfalle - wenn Schulden immer weiter anwachsen

Wie entkommst du der Schuldenfalle?

Doch wie kannst du der Schuldenfalle entkommen? – Zunächst einmal ist es wichtig, dass du dir einen genauen Überblick über deine Einnahmen, die Ausgaben sowie die angehäuften Schulden verschaffst. Je nach Einzelfall kann eine Umschuldung einen Ausweg aus den finanziellen Schwierigkeiten bedeuten. Auch das Crowdfunding kann eine gute Lösung darstellen, um Schulden abzubauen.

Wenn die Schuldenlast so erdrückend ist, dass du selbst keinen Ausweg mehr findest, ist professionelle Hilfe durch eine Schuldnerberatung empfehlenswert. Die Berater analysieren gemeinsam mit dir deine Situation und prüfen, welches Vorgehen ratsam ist. Sie können dich unter anderem dabei unterstützen, einen Schuldenvergleich mit den Gläubigern zu erreichen. In schweren Fällen kann ein Privatkonkurs den Weg in die Schuldenfreiheit ebnen.

Mehr zum Thema “Schuldenfalle” erfährst du im kostenlosen Ratgeber von schuldnerberatung.com. Hier wird unter anderem erklärt, was du tun kannst, um gar nicht erst in die Schuldenfalle zu tappen.

Fotoquelle (Beitragsbild): SalFalko auf Visualhunt.com / CC BY-NC

Somit hoffe ich, dass ich dir mit diesem Artikel einen super Tipp bieten konnte.
Wenn dem so ist, freue ich mich über deine Empfehlung bei Twitter, Facebook oder einem der anderen nachstehend angeführten Social Media Portalen!
Bitte klicke jetzt auf die unten angeführten Buttons und bewerte den Beitrag “In der Schuldenfalle – wenn Schulden immer weiter anwachsen” mit 1 – 5 Sternen.

In der Schuldenfalle – wenn Schulden immer weiter anwachsen
5 (100%) 1 Bewertung[en]

Diese Seite jetzt empfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*